Irish Heartbeat

irish-heartbeat-green-bannerFast schon Tradition hat der Halt des IHB – Festivals in Leverkusen. IHB – Irish Heart Beat hieß früher St. Patrick`s Celebration Festival, das Konzept ist aber gleich geblieben.

Drei Irish Folk Formationen, von traditioneller Musik bis hin zum FolkRock treten hintereinander auf und machen zum Abschluss eine zumeist geniale Session. Dieses Jahr jährt sich das Festival zum 25. Mal, und Veranstalter Petr Pandula wird dieses Jahr drei Hochkaräter mitbringen.

Realta:Nicht nur aus dem Gälischen übersetzt, heißt die Gruppe “Stern”, sondern das Trio ist wirklich ein neuer Stern am reichlich vorhandenen Trad. Irish Music – Himmel, und die glcokenhelle Stimme von Deirde Galway verzückt mit dem ersten Ton.

Das nächste Trio sind Urgesteine des Irish Folk. Geraldine MacGowan, Ian Smith & Kevin Griffin gehören zu den Pionieren des Irish Folk. Es wird spannend, zu hören, was die Drei aus ihren Instrumenten und Stimmen herauszaubern.

Und spätestens die letzte Band wird wie immer den Saal zum Kochen bringen, das ist dieses Jahr “The Aberlours“. Das Quintett steht in der Celtic Rock Tradition von Gruppen wie Jethro Tull oder der Hooters und hat es geschafft, ein eigenes musikalisches Vokabular aus Fiddle, Flöten, Gitarre, Cister, Mandocello, Drums & Bass zu finden.

In Leverkusen gastiert das Festival am Donnerstag, den 13. März 2014 ab 20 Uhr im Scala Opladen. Der Kartenvorverkauf hat an allen bekannten Vorverkaufsstellen begonnen, die Karten sind auch im Ticketshop der KulturStadtLev online erhältlich.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Aberlours: