Kooperation mit dem Kommunalen Kino

Während des St. Patrick`s Festival kooperieren die Irlandfreunde Leverkusen e.V. erstmalig mit dem Kommunalen Kino der Volkshochschule Leverkusen und zeigen dort zwei preisgekrönte irische Musikfilme.

Am Freitag, den 13. März 2015 wird im Filmstudio vom Forum (Am Büchelter Hof 9) um 17 Uhr und 19 Uhr der Film Once gezeigt. 2006 als Indepentendfilm und mit Low Budget von John Carney gedreht, lebt der Film von den beiden Schauspielern Marketa Irglova und Glen Hansard, die “Ullysseslike” durch Dublin irren. 2008 bekam der Film einen Oscar in der Kategorie “Bester Filmsong”.

Hier der Trailer des Filmes, der als Vorlage für eines der zur Zeit erfolgreichsten Musicals am Broadway dient:

Die Woche danach wird es etwas rockiger mit dem Film Good Vibrations. Dieser wird am Freitag, den 20. März 2015 auch um 17 und 19 Uhr gezeigt. Dieser Film spielt in der zweitgrößten Stadt auf der Grünen Insel, in Belfast mitten in den Troubles. Good Vibrations ist die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte von Terri Hooley, einem Plattenladenbesitzer, der maßgeblich an der Punkbewegung in Irland beteiligt war.

Jeder hat einen Traum, dem er folgt. Manchmal entwickelt der Traum allerdings ein ungeahntes Eigenleben, das schließlich größer als das Leben selbst erscheint. Terri Hooley (Richard Dormer) hatte einen solchen Traum. Es ist das Jahr 1978, überall tobt der Punk, nur nicht gerade in Belfast. Das soll sich ändern, denn Terri Hooley eröffnet nicht nur einen Plattenladen, er bietet eine Plattform für aufstrebende Bands, Punkbands, um genauer zu sein. Als Plattenproduzent schließlich förderte Terri Hooley Bands wie The Undertones. Good Vibrations ist seine Geschichte.

Auch hier der Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=kgvLO3syySQ&spfreload=10&hd=1

Der Eintritt im Kommunalen Kino kostet 5,00 €, und die Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf während der Öffnungszeiten (mittwochs bis samstags ab 19 Uhr) im Notenschlüssel.