Irish-Folk Konzerte im Freudenthaler Sensenhammer

Schon einmal im Sensenhammer gewesen. Nein … dann wird es höchste Zeit. Nicht nur das Museum ist einen Besuch wert sondern der Sensenhammer organisiert auch sehr viele Konzerte im unbeschreiblichen Ambiente der alten Werkshalle. In der nächsten Zeit spielen sogar zwei Irish Folk – Bands.

Am 14. April 2018 kommt Fragile Matt. Viele werden diese Gruppe von den Irish Days her kennen. Und auch im Notenschlüssel sind sie schon aufgetreten.

Mehrstimmiger Gesang umrahmt von fetzigen irischen und schottischen Tunes. Die Band Fragile Matt, gegründet 2008 von dem Iren David Hutchinson im irischen Doolin, ist mit ihrer Musik in Deutschland, Holland und Irland unterwegs.

Doolin im Jahr 2008: Draußen stürmt es, drinnen ein offener Kamin, gemütlich, eine Session läuft. Matt (Matthew), eine Quetsche liegt neben ihm, Spoons klackern rhythmisch auf seinem Knie. Großes, zahnloses Lächeln für die Ladies, ein Funkeln in seinen Augen, ein aufmerksames Ohr. Auf dem alten, abgegriffenen Akkordeonkoffer, über seinem Namen der Hinweis: “FRAGILE”. – Fragile Matt wurde geboren.

 

Und am 9. Juni 2018 spielt The Tone Fish im Sensenhammer.

Keine Irish Night, wie jede andere Iren sind sie nicht. Doch in einer romantischen Landschaft, wo jeder Berg und jeder Fluss hat seine eigene Sage hat, sind die Musiker von Tone Fish auch aufgewachsen: Die Band kommt aus der Rattenfängerstadt Hameln. Vielleicht macht genau das den Erfolg ihrer irischen Nächte aus. Wie sehr erfahrene Reiseführer nehmen Sie ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise in das Land der grünen Wiesen, Mythen und Pubs mit Irish-Flutes, Bouzouki, Gitarre, Akkordeon und Cajon/Snare. Mal feinfühlig, mal kräftig, mit männlichem und weiblichem Gesang in perfekter Mehrstimmigkeit, sorgt die Band für ein Wechselbad der Gefühle zwischen Irlandromantik und Pubstimmung.

Die Reaktionen des Publikums reichen von inbrünstigem Mitsingen, Tanzen, tränenreicher Ergriffenheit bis rotwangiger Begeisterung. Die Band kennt die Erwartungen eines deutschen Irish-Night-Publikums genau. Pub-Hits wie “Drunken Sailor” oder “Whiskey in the Jar” fehlen ebensowenig wie von Heimweh durchtränkte Auswanderersongs. Dramaturgisch geschickt platzierte Welthits von Sting, Metallica oder Mark Knopfler im irischen Gewand runden das stimmungsvolle Programm ab.

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage des Sensenhammers. 

Der Kartenvorverkauf hat an allen bekannten Vorverkaufsstellen begonnen.