Samstag: Kerry Mountain’s Groove

Am Samstag beginnt als erste Band eine Formation, die noch nicht bei den Irish Days dabei war.

Die Kerry’s aus Hilden, Düsseldorf, Monheim Schwerte sind eine recht junge Band, gegründet im Frühjahr 2014. Ihr Slogan: We are Irish not because we were born in Ireland, but because Ireland was born in us.

Mit der Besetzung:

  • Wendy – Tin Whistle, Low Whistle
  • Tanja – Fiddle, Bohdran
  • Rainer- Bodhran, Guitar, Banjo
  • Ralf – Guitar, Mandoline
  • alle – Gesang

haben sich die vier dem traditionellen Irish Folk verschrieben. Der Bandname ist Inspiration.

Das Repertoire umfasst Songs, wie Balladen oder Pub-Songs und Tunes, wie Jigs, Reels oder Polkas. Dabei hat die Band ihren eigenen Stil entwickelt, besonderes Merkmal ist der mehrstimmige Gesang.

Die ersten Konzerte, auf der Haaner Garten Lust, ein Pflanzenmarkt der Extraklasse mit mehr als 2000 Besuchern, mehrere Privatfeiern, ein Auftritt im Rocky Rooster Club Haan, sowie in den verschieden Irish Pubs aus der Umgebung zeigten, dass die Band den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Die Musiker/innen:

Ralf ist der Gründer der Kerrys. Wie so viele spielte er in der Jugendzeit in einer Schüler- band. Dann kam die Auszeit, Familie, Kinder usw. Nach dieser langen Pause bekam er von Petra, seiner Frau eine Gitarre geschenkt und so wurde er wieder aktiv, zunächst bei der Band, “No Frontiers”, dann bei “Shelter Dreams”. Seine Liebe zu Irland und allem Keltischen brachte ihn dazu, 2014 die “KMG” zu gründen

Wendy ist eine Vollblutmusikerin. Schon mit 10 Jahren hat sie sich mit den verschiedensten Flöten vertraut gemacht: Sopranflöte, Alt-, Tenor-, Bass-, Sopranino- und Piccoloflöten. Mit 15 spielte sie ihr erstes Band-Engagement in einer tschechischen Rock Formation. Mit Wendy’s Umzug nach Prag hat sie sich einer Irisch-Keltischen Band angeschlossen begann, die Whistle und die Low Whistle zu erlernen.
Anschliessend die erste internationale Erfahrung: Während ihres Studiums auf Gotland in Schweden hatte sie die Gelegenheit, mit einem Balalaika Orchester zu spielen. Nach dem Studium in Schweden ist Wendy in Düsseldorf gelandet. Seit August 2014 wirkt bei “Kerry Mountain’s Groove” mit.

Rainer sorgt mit Bodhran und Banjo für den den rhythmischen Groove bei den Kerrys. Rainer beschäftigt sich schon seit den 70er Jahren mit irischer Musik. Er war Gründungsmitglied der legendären Gruppe Gaeltacht und spielte später bei Windrose (Musik aus allen Himmelsrichtungen). Darüber hinaus begleitete er als Gastmusiker Bands wie Mark Bennet Band und spielte als Sessionmusiker mit Micko Russel, Kevin Griffin und Tommy Peoples

Tanja ist erst vor kürzlich zur Band gestoßen. Sie ist vorwiegend als Sängerin tätig, aber sie unterstützt den Sound wechselnd mit Bodhran und Fiddle. Tanja begann Ihre Gesangskarriere bereits mit 4 Jahren im heimischen Wohnzimmer. Ihre mehr als 10-Jährige musikalische Erfahrung sammelte sie – mit Ausnahme weniger Gesangs- und Percussion-Workshops – ausschließlich autodidaktisch. In den folgenden Jahren trainierte sie Ihre Stimme im Background einer Top-40-Band, mit Country-Rock, machte als Frontfrau Abstecher in die Heavy-Metal-Szene und zuletzt in einige Jazz- Standards. Während dieser Zeit war sie ständig einer der Grundpfeiler der Irish Folk Band Whirligg. Mit dem Umzug ins Rheinland musste Tanja ihre musikalisch-irischen Wurzeln erstmal verlassen bevor sie u.a. seit Januar 2010 mit Troyl, SummerBreeze und Joice ihre Stimme wieder geölt hat.

Homepage Kerry Mountain’s Groove