Morsbroicher Sommer – Irish Folk Night 2015

Mit WHISHT!, S. Crawford, S. Palm & The Great Folk Robbery

Samstag, 27.6.2015, Schloss Morsbroich

In diesem Jahr stehen gleich drei Bands auf der Schlosspark-Bühne, um den Sommer zu vertonen. Die grünen Wiesen von Morsbroich passen gut zum Sound der grünen Insel.

WHISHT!

Die 4-köpfige Band um Uilleann Piper Johannes Schiefner unterhält ihre Gäste mit traditioneller Musik aus Westirland. Vom schnellen Fiddlespiel des nördlichen Countys Donegal geht es über die poetische Musik von County Clare, das man auch als das Königreich der irischen Musik bezeichnet, hinunter in den Südwesten, von dem man sagt, er sei „more a state of mind than a territory“. Die Besetzung ist grandios und ihre Spielfreude ansteckend.

Sabrina Palm – Fiddle, Keyboards; Johannes Schiefner – Uilleann Pipes, Tin Whistle,Synthesizer, Klavier, Gesang; Ekhart Topp – Gitarre, Gesang; Holger „Holly“ Ries – Perkussion, Gesang

www.whisht.de

Steve Crawford & Sabrina Palm

Steve Crawford ist Sänger und Gitarrist aus Aberdeen, Schottland. Mit seinen Bands wie Catford und Ballad of Crows, sowie im Duo mit dem Mundharmonikaspieler Spider MacKenzie ist er schon durch ganz Europa und darüber hinaus getourt. Gemeinsam mit Sabrina Palm präsentiert der junge Schotte in diesem Projekt auch die Musik seiner Heimat. Mit seiner einfühlsamen Stimme entführt er die Gäste des Morsbroicher Sommers in die Weiten des schottischen Hochlands. Es geht in den Liedern um Liebe und Tod, die See und die Berge. Bei fetzigen Jigs, Reels und Strathspeys ist Sabrina Palm auf ihrer Fiddle eine perfekte Ergänzung zu ihrem Duopartner.

www.crawfordpalm.com

The Great Folk Robbery

Als Dieb vergreift sich die Gruppe aus Leverkusen an bekannten Songs aus dem Folk-, Pop- und Rock-Bereich. In perfekter Mischung entstehen aus dem „Diebesgut“ neue Songs, die begeistern.

Stefan Engels – Gesang, Gitarre, Mandoline, Bodhdran; Christiane Goebels – Fiddle, Gesang; Stefan Seehausen – Gitarre, Gesang

Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren (in Begleitung eines Erziehungsberechtigten) ist der Eintritt frei.

Im VVK erworbene Tickets können als Fahrkarte genutzt werden!

Tickets bei der Kulturstadt LEV bestellen.