The Great Folk Robbery – Sonntag

Hands up! This is The GReaT FoLK RoBBeRY. Put all your Folk in this Bag and no one will be hurt!

Wer diese Worte hört, ist nicht etwa Zeuge eines Überfalls auf den lokalen Plattenhändler sondern mit ziemlicher Sicherheit Besucher eines Auftritts von The GReaT FoLK RoBBeRY, einem Irish Folk Trio in der klassischen Besetzung Geige, Gitarre (eine normal gestimmt und eine anders), Mandoline, Bodhran (irische Trommel, ähnlich Tamburin), und viel Singerei.

Aber ein Blick auf die Set-Liste lässt die Vermutung erneut aufkommen, man hätte es mit einer Diebesbande zu tun. Fast alle dieser Songs verdient das Prädikat “Geklaut”. Die Liste der Opfer reicht von Unbekannt, über Leonhard Cohen, Tom Waits, “New Model Army”,” Levellers”, bis ” Counting Crows” und Eddie Vedded. Aber alles wird umgemodelt und neu verpackt.

Das beidgeschlechtliche (33%iger Frauenanteil) Trio stammt aus dem konspirativen Umfeld von “Klaus der Geiger” und der ehemaligen Folk-Rock Formation “Garlic Stench”.

The GReaT FoLK RoBBeRY sind:

Stefan Engels: Gesang, Gitarre, Mandoline, Bodhran
Christiane Goebbels: Geige, Gesang
Stefan Seehausen: Gitarre, Gesang

The GReat Folk Robbery

Sonntag, 31. August 2014: 16.30 Uhr

Homepage