Festivaltermine 2013

Wer 2013 eine Reise nach Irland oder anderen Celtic Cousins – Regionen plant, sollte sich immer umsehen, ob man nicht ein interessantes Musikfestival mitnehmen kann.

Die vier wichtigsten Musikfeste in Irland sind bereits terminiert. Das Festivaljahr beginnt traditionell in Dublin mit dem Temple Bar TradFest Ende Januar. Vom 22. – 27. Januar treffen sich in der irischen Hauptstadt zahlreiche Künstler zu traditioneller und klassischer Musik sowie Irish Dance. Sharon Shannon, Brian Conway und die Sands Family sind wohl die bekanntesten bei dem Festival.

Am letzten Wochenende im Juni (29. und 30.) dann das Westport Music Festival. Wer auftritt ist noch nicht bekannt, 2012 waren die “Saw Doctors” Hauptact des Festivals.

Höhepunkt für die irische Musikszene ist dann vom 12. bis 18. August 2013 in Derry das All Ireland Fleadh. Hier werden die Auszeichnungen der besten Musiker der Folkszene vergeben. Wer sich “All Ireland Champion” in einer der unzähligen Kategorien nennen darf, der hat es in Irland geschafft.

Das wohl größte kulturelle Festival auf der Grünen Insel findet immer in Belfast statt, das Feile an Phobail Belfast. Dieses Festival ist vom 1. – 11. August 2012 terminiert. Was liegt also näher, mal in Nordirland Urlaub zu machen und das Festival in Belfast und Derry zu verknüpfen.

Das wohl grösste Festival mit keltischer Musik findet jedes Jahr aber in der Bretagne statt. Das 43. Festival Interceltique Lorient ist ebenfalls vom 2. – 11. August 2013 terminiert. Jedes Jahr ist die Kultur eines Celtic Cousins Mittelpunkt des Festivals, in 2013 wird dieses die spanische Region Asturien sein.

Und Last but not Least: Das wohl bekannteste Festival in Schottland ist wohl das Edinburgh Fringe. Auch dieses ist im August (2. – 26. August) terminiert.

Unser Tipp: Öfters mal auf die Homepages der Festivals gucken, wer dort auftritt.