Herzlichen Glückwunsch Jens

Jedes Jahr würdigt die Gesellschaft der irischen Musiker, Comhaltas Ceoltóirí Éireann, Musiker in verschiedenen Sparten. Das Festival, in Irland Fleadh Cheoil genannt,  fand dieses Jahr im August in Cavan statt und sorgte aus deutscher Sicht gesehen für eine Sensation. Dass es deutsche Bands schaffen können, dort Aufmerksamkeit zu erlangen, wissen wir seitdem die deutsche Irish-Folk-Gruppe Cara dort für Furore sorgt.

Aber ein “All Ireland Champion” zu werden war bisher immer noch ein Privileg der Iren selber und ein Traum eines jeden irischen Musikers. Jetzt ist die Sensation perfekt, denn erstmals in der Geschichte dieses Wettbewerbs hat es ein Deutscher geschafft: Unser Freund und Wremer Celtic-Fingerstyle-Gitarrist Jens Kommnick, der bereits 2009 und 2011 bei unseren Irish Days im Neuland-Park solo und mit seiner Gruppe Iontach auftrat, bekam die Trophäe gleich im Doppelpack.  Er gewann als Begleiter seiner Frau Siobhán Kennedy  mit der Flöte in der Sparte Accompaniment und holte sich auch noch als Solist auf der Gitarre die begehrte Trophäe in der Kategorie Miscellaneous.

Wir gratulieren Recht herzlich und sind uns sicher: “Jens – Du warst nicht das letzte Mal in Leverkusen”. Und die Kids der Leverkusener Musikschule sind bestimmt stolz, wenn sie später berichten können, sie hätten bei einem Workshop mit einem “All Ireland Champion” teilgenommen.