Das neue Titanic-Museum in Belfast

Vor genau 100 Jahren war die Jungfernfahrt der Titanic, und jeder weiß, in welcher Katastrophe diese Fahrt endete. Kaum jemand weiß, dass das Schiff in Belfast gebaut wurde. Die Werft von Harland & Wolff war seinerzeit eine der bedeutesten Werften Europas. Bei Inbetriebnahme am 2. April 1912 war die Titanic das größte Schiff, was jemals gebaut wurde.

Titanic Museum Belfast
Titanic Museum Belfast

Was lag näher, dass man zum Jubiläum in Belfast ein Museum eröffnete. Und was für ein Museum, nicht nur architektonisch ein Meisterwerk! Auf insgesamt 6 Stockwerken wird nicht nur die Geschichte des Schiffes und der Katastrophe anschaulich dokumentiert, sondern das Museum gibt auch Einblicke in das Belfast um die Jahrhundertwende des vorigen Jahrhunderts. Das Museum kann vor dem Besuch mit einer kleinen Barke umrundet werden, das Innere des Museums ist dem Inneren der Titanic nachempfunden.  Einige Kritiker halten das Museum – wie auch das Schiff – für zu gigantisch, andere loben Architektur und Umsetzung. Am Besten macht man sich selber einen Eindruck und besucht das Museum. Zudem bietet Belfast als Stadt noch viele andere  Sehenwürdigkeiten. Eine Stadt wie geschaffen für ein langes Wochenende.

Auch ein Besuch der Homepage lohnt sich: www.titanicbelfast.com. Hier kann man sich einige Videoclips ansehen, und auch Tickets bestellen. Wegen der Beliebtheit ist eine frühzeitige Buchung ratsam, und man sollte sich auch nicht vom Preis von 13,50 Pound (Erwachsenenpreis) abschrecken lassen.

Unser Partner das Reisebüro “Skellig Reisen” bietet auf der Homepage www.skelligreisen.de (dann Touren) einige Angebote für Reisen nach Belfast an.